105: Einmal im Solar über Berlins Dächern dinieren

Wir befinden uns am Anhalter Bahnhof. Stresemannstraße. Das Hochhaus vor uns wirkt, als wäre es direkt aus den 70'er-Jahren importiert. Innen drin: das Solar. Sky Lounge und Restaurant in einem. Ein unvergessliches Erlebnis, selbst für Ur-Berliner - findet auch Carmelita aus Mitte.

Die Solar Sky Lounge mit ihrer irren Aussicht! | Foto: Facebook.com/Solar Sky Lounge Restaurant Berlin

"Wer die Stresemannstraße entlangläuft und das große graue Hochhaus gegenüber dem Anhalter Bahnhof sieht, der denkt nicht unbedingt an Cocktails, gutes Essen und chillen. Einzig der rot-beleuchtete Fahrstuhl an der Seite des Hauses deutet darauf hin, dass sich im oberen Bereich etwas anderes befinden könnte als Mietwohnungen. Ein Türsteher führt einen zur Garderobe - und dann kommt das erste Highlight, im wahrsten Sinne des Wortes: Die Fahrt mit dem gläsernen Fahrstuhl in den 17. Stock.

Oben angekommen kann man sich entscheiden: Wer Essen möchte ist dort bestens aufgehoben. Wem der Sinn nach Cocktails steht, der sollte noch eine Etage höher gehen - dort befindet sich der Bar- und Loungebereich. Es ist eine faszinierende Mischung aus Blick über Berlin, Club-Atmosphäre mit DJ’s und guten Cocktails. Auf Sofas und gemütlichen Sesseln kann man sein Getränk schlürfen und die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt von oben betrachten. Geöffnet ist die solarLounge täglich ab 18 Uhr. Geheimtipp für Nachtschwärmer: Im Sommer sollte man solange bleiben, dass man den Sonnenaufgang über der Hauptstadt erleben kann. Das ist ein unvergessliches Highlight!"

Informationen:

Öffnungszeiten
So-Do 18-02 Uhr
Fr+Sa 18-04 Uhr

Reservierungen unter der Telefonnummer: 0163-76 52 700

Solar Sky Lounge & Restaurant
Stresemannstraße 76, 10963 Berlin-Kreuzberg

www.solarberlin.com

Kommentieren