110: Einmal essen gehen in der unsicht-Bar

Die unsicht-Bar in der Gormannstraße in Mitte. Egal zu welcher Tageszeit - wer dieses Lokal betritt, begibt sich in tiefschwarze Nacht. Deine einzigen Augen sind hier die hilfsbereiten blinden Kellner, die Dich den ganzen Abend über begleiten.

Ein Blick in den völlig verdunkelten Gastraum der unsicht-Bar | Quelle: dpa

Anhand der Uhr werden die Platzierungen der Gegenstände erklärt. Die Löffel liegen zum Beispiel auf 12 Uhr. Ungeahnte Düfte und Geschmacksnuancen entfalten sich beim Essen ohne Augen. Keine Frage - essen gehen in der unsicht-Bar ist ein gastronomischer Lichtblick - auch ganz ohne Licht. Das findet auch Klaus aus Lichterfelde. Für ihn ist die unsicht-Bar ein unvergessliches Erlebnis gewesen:

"Als ich zum ersten Mal den Schritt in die Dunkelheit der unsicht-Bar wagte, war mir schon etwas mulmig. Als ich jedoch merkte, dass ich nicht allein war mit diesem Gefühl und die blinden Kellner alle unglaublich aufmerksam an den Tischen zugange waren, da war meine Unsicherheit recht schnell verschwunden. Den ersten Abend werde ich nie vergessen. Ich hatte mich für das 4-Gang-Menü mit Rind entschieden. Alle Speisen sind auf die völlige Dunkelheit abgestimmt: Knochen gibt es nicht und der Fisch ist selbstverständlich grätenfrei. Ich habe gestaunt, wie schnell ich mich an die Finsternis gewöhnt hatte. Was genau mir aufgetischt wurde, erfuhr ich jedoch erst nach dem Essen - draußen im beleuchteten Vorraum der unsicht-Bar. Nur soviel: Ich hätte nie gedacht, dass ich an einem Essen, das ich eigentlich zu kennen glaubte, so viele neue Geschmacksrichtungen entdecken könnte. Lecker war es auf jeden Fall und ich kann jedem einen Besuch der unsicht-Bar wirklich nur ans Herz legen. Lasst Euch diesen Rausch der Sinne nicht entgehen!“

Informationen:

Öffnungszeiten
Mi, Do, So 18-01 Uhr
Fr und Sa 17-01 Uhr

unsicht-Bar Berlin
Gormannstraße 14, 10119 Berlin-Mitte

Reservierungen unter der Telefonnummer 030-243 425 00
oder per Mail unter reservierung@unsicht-bar-berlin.de

www.unsicht-bar-berlin.de

Diese Seite teilen:

Kommentieren