115: Das Ritterfest in der Zitadelle besuchen

Wer Ritter, Gaukler und Burgfräulein einmal live in Aktion erleben möchte, der darf die regelmäßigen Ritter- und Burgfeste in der Zitadelle Spandau auf keinen Fall verpassen. Hier fühlt man sich wie im tiefsten Mittelalter - und dabei kommt der Spaß zu keiner Sekunde zu kurz.

Ritter- und Burgfeste in der Zitadelle Spandau | Facebook.com/Burgfest Zitadelle Spandau

Kaum hat man den Burggraben der Zitadelle Spandau überquert, beginnt auch schon die Zeitreise ins Mittelalter. Die Gäste werden von Gauklern und Mittelalterliche Live-Musik empfangen, Knappen schenken Getränke in Tonbechern aus und bei einem Goldschmied kann man sich sein eigenes Amulette gießen. Schließlich bieten auch Burgfräuleins handgemachten mittelalterlichen Schmuck und Gewänder an. Highlights des mittelalterlichen Treibens sind die Bogenschießstände und das Ritterturnier zu Pferd. Wer sich also schon immer mal wie Robin Hood fühlen wollte, der sollte sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen. Das findet auch die 27-jährige Sonja aus Potsdam:

"Mein Tipp ist das Ritter-Fest in der Zitadelle Spandau. Dort war ich zu Ostern mit meinem Freund. Alles was wir so mit dem Mittelalter verbinden, konnten wir dort finden. Neben leckerem Essen und witziger mittelalterlicher Dudelsack-Musik, konnten wir uns zum ersten Mal am Bogenschießen versuchen – gar nicht so schwer wie man denkt. Außerdem haben wir die Carari-Wurst gekostet. Sie sieht aus wie eine Knacker und wird extra für die Zitadelle Spandau zu diesem Anlass vom Metzger hergestellt. Lecker! Ein rundum tolles Spektakel für Groß und Klein!"

Informationen:

Termine
Das Ritterfest findet jährlich zu Ostern statt, das Burgfest jährlich im September

Zitadelle Spandau
Am Juliusturm 64,13599 Berlin-Spandau

Telefonnummer: 030-354 94 40

www.zitadelle-spandau.de

Diese Seite teilen:

Kommentieren