Februar

365 Dinge, die Du in Berlin und Brandenburg getan haben musst, bevor Du stirbst!

Eine Bier-Gaststätte alten Stils mit umfangreichem Speisenangebot.
Wenn sich der Vorhang öffnet, dann spürt man, dass es hier anders ist.
Das ist ein Erlebnis! Im Rathaus Schöneberg gibt es 2 öffentlich zugängliche Paternoster!
Im "Nocti Vagus" kannst Du einen zauberhaften Abend verbringen!
Ungefähr eine Auto-Stunde von Berlin entfernt liegt das Schiffshebewerk Niederfinow.
Am Wochenende zu IKEA zu gehen ist ein echtes Erlebnis!!!
Im Winter ist auf dem Müggelsee ein 300m² großes Zelt mit einer Eisbahn aufgebaut.
Wenn man nur in die Nähe des Knoblauchrestaurants kommt, weist einem der Geruch den Weg...
Mitten im Brandenburger Tor befindet sich der "Raum der Stille".
Das Bodemuseum ist ein hollywoodreifer Ort für ein perfektes erstes Date.
So eine Bahn Fahrt hast Du garantiert noch nie erlebt - große Scheiben und weiche Sessel.
Südlich von Berlin kann man auf einem ganz besonderen Gefährt das Brandenburg entdecken.
Spiele in der Ostkurve sind ein Erlebnis, weil dort Fan-Kultur einfach gelebt wird.
Mitten am Potsdamer Platz trittst du ein, in die Spielbank Berlin!
Sonntags pünktlich 10:30 beginnt es mit einem Glockengeläut und einem kurzen Orgelvorspiel
Es ist spannend, macht Spaß und bringt jede Menge Adrenalin für jung und alt: Kartfahren
Egal welches Wetter, sonntags über den Boxhagener Platz zu schlendern, macht immer Spaß.
Juttas Comedybus ist Berlin witzigste Stadtrundfahrt!
Februar abonnieren