Januar

365 Dinge, die Du in Berlin und Brandenburg getan haben musst, bevor Du stirbst!

Das ist echt eine Mutprobe mit einem wunderschönen Blick über Berlin.
Der ganze Kiez ist hier am Samstag unterwegs und schlendert über den Wochenmarkt!
Ganz im Westend, im Ortsteil Westend, da steht majestätisch die Spielstätte von Hertha BSC
Autobahn A 115, Dreilinden – zwischen den Leitplanken: Die Statue des Berliner Bären.
Der Berliner Dom ist die größte Kirche Berlins.
Nach dem Feiern gibt es nichts besseres als einen frischen warmen Döner direkt nebenan.
Der 100er Bus fährt an Berlins besten Sehenswürdigkeiten vorbei.
Mitten in der City West, ein kleiner unscheinbarer Laden mit der leckersten Schokolade!
Lübars ist das älteste Dorf des Stadtbezirks Reinickendorf.
Die zahlreichen Clubs unter den S Bahnbögen sind absolut Berlin-typisch.
Im Alberts gibt es eine riesige Auswahl an Speisen und schmecken tun sie auch!!!
In der Nähe des Zionkirchplatzes,versteckt an einem kleinen Straßeneck liegt die Weinerei.
In Berlin gibt’s keinen besseren Ort zum Schlittenfahren, als auf dem Teufelsberg.
Das Big Window hat das beste Kalbsfleisch der Welt!
Es gibt zwei Saunen, einen Ruheraum, weiße Wolldecken und eine Bar.
Schöneberg, Lützowstraße. Hier öffnet sich die Holztür des Kumpelnests
Man kann nach Herzenslust in den verschiedenen Bücherecken stöbern, kaufen und lesen.
Ein toller Märchen-Spaß für jung und alt!
Januar abonnieren