20 Jahre "Titanic"

Der 1997 erschienene Film von James Cameron erzählt vom Untergang des Luxusdampfers im April 1912 und den Passagieren Jack (Leonardo DiCaprio) und Rose (Kate Winslet), die sich an Bord verlieben. Das Drama räumte elf Oscars ab und wurde zu einem der erfolgreichsten Filme aller Zeiten.

Leonardo DiCaprio als Jack Dawson und Kate Winslet als Rose DeWitt Bukater in einer Szene des Films "Titanic" | Foto: 20th Century Fox

Und jeder kann sich noch an die tragische Szene im Wasser erinnern. Nach stundenlangem Kampf mit dem Sinken der Titanic, können sich Rose und Jack im Wasser an einer treibenden Tür retten. Doch auf der Tür hat (anscheinend) nur Rose Platz. Jack opfert sich und erfriert im eiskalten Wasser.

Aber hätte Jack nicht auf Platz auf der Tür gehabt? Das fragen sich seitdem die Fans – und auch drei Mädchen aus Australien. Sie errechneten mit mathematischen Formeln: Es hätte eine Möglichkeit gegeben: Die beiden hätten Schwimmwesten unter das Holz packen müssen. Der Auftrieb hätte für beide Körper gereicht. Doch Physik war hier nicht der Grund – sondern die Kunst. Regisseur James Cameron verriet in einem Interview mit der Vanity Fair: "Hätte er überlebt, wäre das Ende des Films bedeutungslos. Der Film handelt von Tod und Trennung; er musste sterben."

Quelle: 20th Century Fox/ dpa

Freunde für immer

20 Jahre nach ihrer tragischen Leinwand-Liebe in "Titanic" schwärmt Kate Winslet von ihrem Filmpartner Leonardo DiCaprio: "Unser beider Leben hat sich damals durch den plötzlichen Ruhm völlig geändert. Es war ein Schock. Es ist für andere Menschen schwer zu begreifen, was das bedeutet. Ich war 22 und er 23, und wir hätten total abheben und völlig verrückt werden können", sagte Kate Winslet der Zeitschrift "Brigitte". Dass es nicht so gekommen sei, liege daran, dass sie sich gegenseitig geholfen hätten: "Es war ein großes Glück, jemanden zu haben, der das Gleiche durchmacht." Seitdem sei DiCaprio ihr "wirklich, wirklich, wirklich" bester Freund. Winslet lebt mit ihrem dritten Mann Ned Rocknroll und drei Kindern in England. Trauzeuge ihrer dritten Eheschließung: Leonardo DiCaprio.

Quelle: dpa

Diese Seite teilen: