Bachelorette-Finale 2017 – Jessicas Herz schlägt für diesen Mann

Eine Traumfrau zwischen drei Männern, zwei gebrochenen Herzen und einer großen Liebe – nach Wochen voller großer Emotionen und Gefühle hat „Bachelorette“ Jessica Paszka ihre letzte Rose vergeben und mit David Friedrich ihren Traummann gefunden.

Quelle: MG RTL D

"Das erste Mal in meinem Leben habe ich nur auf mein Herz gehört!" Jessica ist hin- und hergerissen zwischen drei Männern, die sieben Wochen lang um ihr Herz kämpften: Johannes, David und Niklas. Die Männer sowie die Zuschauer konnten es kaum erwarten, wer die letzte Rose bekommt. Im großen Finale von "Bachelorette" hatte die Suche nach der großen Liebe für Traumfrau Jessica Paszka ein Ende.

Dabei hatte der Abend gleich zwei Entscheidungen parat. Nach den malerischen Dreamdates musste schon der erste Finalist die Segel streichen. Die Wahl fiel auf Glatzkopf Niklas, der von Jessica ohne Rose nach Hause geschickt wurde.

Quelle: MG RTL D

Jessicas Herz schlägt für David

Zwei verbleibende Traummänner und nur noch eine Rose – die letzten zwei Auserwählten machten Jessicas Entscheidung überaus schwer. Auch die Zuschauer konnten sich wohl kaum auf den Sitzen halten. Nach einer Achterbahn der Gefühle wird Johannes von Jessica zurückgewiesen, weil sie für ihn nicht dasselbe empfindet wie er.

Letztendlich steht Jessica in der letzten "Nacht der Rosen" mit Tränen in den Augen vor David und kann ihm endlich gestehen, was sie ihm schon lange sagen wollte: "Ich habe mich in dich verliebt."