Die X-Akten werden ein 11. Mal geöffnet

Die neue Staffel der Mystery-Serie soll noch dieses Jahr erscheinen.

Foto: EPA/dpa

Die Wahrheit ist immer noch dort draußen. Der US-Sender FOX öffnet die X-Akten ein weiteres Mal und lässt die FBI-Agenten Fox Mulder und Dana Scully an übernatürlichen Fällen arbeiten.

Nach dem Revival 2016 bestellt nun der Sender eine 11. Staffel. Diese wird aber nicht wie in der 10. Staffel sechs, sondern gleich zehn Episoden beinhalten. Natürlich werden David Duchovny und Gillian Anderson wieder in ihren ikonischen Rollen als Mulder und Scully zurückkehren.

Quelle: FOX

"Kultige Charakter, reichhaltiges Storytelling und mutige Schöpfer - das sind die Markenzeichen von großartigen Serien. Und das sind einige der Gründe, warum die 'X-Files' so eine enorme Wirkung auf Millionen von Fans weltweit haben.", äußerte sich der Präsident von FOX David Madden zu dieser Entscheidung.

Start schon in diesem Jahr?

Das Revival im letzten Jahr war ein voller Quotenerfolg für den Sender und so ist es nicht verwunderlich, dass die Dreharbeiten für die neue Staffel schon in diesem Jahr erfolgen. Somit könnten Scully und Mulder möglicherweise schon dieses Jahr neue Fälle aufklären.

Diese Seite teilen: