Dieses emotionale Video von Jimmy Kimmel geht um die Welt

Sein neu geborenes Kind ist schwer krank. Ein Fakt, der US-Talkmeister Jimmy Kimmel schwer zu schaffen macht. In seiner Late-Night-Show weint er vor einem Millionen-Publikum und lässt seinen Gefühlen über Politik und Medizin freien Lauf.

Dieses emotionale Video von Jimmy Kimmel geht um die Welt. | Foto: Youtube/Jimmy Kimmel

Normalerweise ist Talkmaster Jimmy Kimmel für seine witzigen und pointierten Monologe am Anfang seiner Show "Jimmy Kimmel Live" bekannt. Als er aber am 1. Mai vor der Kamera stand und von der Geburt seines neu geborenen Sohnes erzählt, sorgt Kimmel für den emotionalsten TV-Moment seit Langem.

Vor wenigen Tagen wurde Kimmel erneut Vater. Mit Tränen in den Augen und mit fast erstickter Stimme berichtete er dem Publikum im Studio, dass bei seinem William John, kurz nach seiner Geburt, ein Herzfehler entdeckt wurde.

Für den Entertainer folgten dramatische Stunden des Bangens. "Das waren die längsten drei Stunden meines Lebens.", sagte er in seinem Monolog und versuchte dabei die Fassung  zu behalten.

William John, der von seinen Eltern liebevoll Billy genannt wird, ist mittlerweile wieder zu Hause. "Es geht ihm gut. Er isst. Er schläft. Er hat seine Mama heute angepinkelt, während sie seine Windeln gewechselt hat. Er tut alles, was er tun sollte.", offenbarte Kimmel dem Publikum.

Der emotionale Auftritt löste eine riesige Resonanz aus. Über acht Millionen Menschen sahen sich das Video an.

Dieser emotionale Monolog geht um die Welt:

Diese Seite teilen: