Hip-Hop-Sänger Smudo feiert ein halbes fantastisches Jahrzehnt

Smudo, deutscher Hip-Hop-Sänger und Mitglied der Band "Die Fantastischen Vier" feiert am Dienstag seinen 50. Geburtstag.

Foto: dpa

Von "Die da" bis "Endzeitstimmung" - seit fast 30 Jahren rappen und dichten die Stuttgarter Songs, die einen mal zum Lachen bringen und mal zum Nachdenken. Genauso lang, nämlich 30 Jahre, gibt es schon den Medienpreis für Sprachkultur. Im Februar wurde Smudo mit seinen Bandkollegen von "Die Fantastischen Vier" für ihren individuellen Umgang mit der deutschen Sprache geehrt. Die Musiker Thomas D., Smudo, Michi Beck und And.Ypsilon machten Deutschrap salonfähig und legten dabei von Anfang an Wert auf die deutsche Sprache, begründete die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) die Auszeichnung. Die Auszeichnung wird am 7. April überreicht. 

Vorher gibt es ordentlich was zu feiern: Smudo oder Michael Bernd Schmidt, wie er mit richtigem Namen heißt, feiert am 6. März seinen 50. Geburtstag als dritter der Band. Nur Thomas D. hat noch Zeit bis zum 30. Dezember. Doch an Endzeitstimmung ist zumindest im Musikgeschäft noch nicht zu denken. Das neue Album "Captain Fantastic" erscheint am 27.04., mit der bereits veröffentlichten Single "Endzeitstimmung" und dem neuen Track "Tunnel". 

Quelle: Robert Grischek

Das neue Album "CAPTAIN FANTASTIC" erscheint am 27.04.2018.

Quelle: Robert Grischek

Für die neue Single "Tunnel" liefern die Fanta 4 gleich eine ganze AR-App dazu.

Zum Song "Tunnel" veröffentlichte die Band eine App, mit der man mittels Augmented Reality das Musikvideo durchspielen kann. Die Tunnel AR-App gibt es bisher nur für iPhone-User. Wer die Mission geschafft hat, bekommt einen exklusiven "Tunnel"-Remix zum Download. 

Erlebe die Stars mit Simon am Nachmittag
Gewinne einen Trip nach Köln zum Beyoncé-Konzert - inklusive Anreise und Übernachtung.