Sie wird die neue Löwin bei "Die Höhle der Löwen"

Das Jochen Schweitzer in der neuen Staffel als Investor nicht mehr dabei ist, wurde bereits kurz nach der letzten Staffel bekannt. Nun kommt eine neue Löwin in die Runde und vervollständigt damit das Investoren-Team der Gründer-Show.

Foto: Dagmar Wöhrl, Tobias Koch

Dagmar Wöhrl (62) erfolgreiche Journalistin, Unternehmerin und Politikerin wird den Platz von Jochen Schweitzer in der 4. Staffel von "Die Höhle der Löwen" einnehmen. Seit 22 Jahren ist sie Mitglied des Deutschen Bundestages und untertsützt schon Frühzeitig Gründer und Gründerinnen bei der Förderung. "Ich kenne Deutschlands ideenreiche Gründer-Landschaft und freue mich, dass es mit 'Die Höhle der Löwen‘ gelungen ist, die Bedeutung der Start-up-Szene in den öffentlichen Fokus zu rücken. Aus meiner politischen Arbeit weiß ich, welche Hürden und Schwierigkeiten auf ein junges Unternehmen warten. Ich möchte vielversprechende Gründer kennenlernen und sie finanziell und fachlich unterstützen. Darum freue ich mich, bald Teil der 'Löwen'-Runde zu sein“, verriet Dagmar Wöhrl in einem VOX-Interview.

Ab Spätsommer nimmt Dagmar Wöhrl Platz neben Judith Williams, Frank Thelen, Carten Maschmeyer und Ralf Dümmel. Gemeinsam gehen die 5 Investoren dann wieder auf die Jagd nach den besten Deals.

Quelle: dpa | v.l. Carten Maschmeyer, Judith Williams, Frank Thelen und Ralf Dümmel

Diese Seite teilen: