104.6 RTL Aktuell

31.10.2014

104.6 RTL Aktuell mit Christian Haffmann und Stephan Krüger

 

 

Bearbeitungsgebühren bei Krediten sind unzulässig.

Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Kunden können das Geld zurückfordern - und zwar bis einschließlich 2004. Wer damals einen Kredit abgeschlossen hat und eine Bearbeitungsgebühr zahlen musste, kriegt dieses Geld jetzt wieder. Aber nicht von allein!

Jeder muss aktiv werden und schnell handeln, da mit dem 31. Dezember eine Vielzahl der Erstattungsansprüche verjähren wird. Im Schreiben an die jeweilige Bank oder Sparkasse muss drinstehen, dass ich die Bearbeitungsgebühr zurückfordere - unter Hinweis auf das Urteil des Bundesgerichtshofs mit dem Aktenzeichen (Az. XI ZR 348/13 und XI ZR 17/14).

Wer will: Die Berliner Verbraucherschutzzentrale hat einen Musterbrief. 

 

 

 

 

Neue Fotos