104.6 RTL Aktuell

27.02.2014

 

104.6 RTL Aktuell mit Christian Haffmann und Stephan Krüger.
 
Die Gesundheits-Behörden warnen vor möglicherweise gefälschten Arzneimitteln.
In Idalien wurden mehrere Medikamente gestohlen und vermutlich verändert. Darunter sind die Krebsmittel Herceptin und Alimta sowie das Wachstums-Präparat Humatrope. Davon sind gefälschte Ampullen schon im Umlauf und Patienten könnten erheblich geschädigt werden. Anwender sollten Ampullen vorsorglich auf Manipulationen untersuchen und Verdachtsfälle dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte in Bonn melden.
Bei Alimta sind die Chargen-Nummern C134092E, C021161E und C160908C betroffen, bei Humatrope die Charge C165977C.
 

Anzeige

Neue Fotos