Alexa lacht unkontrolliert ihre Benutzer aus!

Aus heiterem Himmel fängt Alexa an zu lachen und Amazon entschuldigt sich: In Zukunft wird es den Befehl "Alexa, lache!" nicht mehr geben.

Jeder kennt den Amazon-Echo-Speaker oder hat sogar schon einen Zuhause stehen. Der intelligente Assistent kann unter anderem das Licht anschalten, das Wetter ansagen oder auch Musik starten. Eine Hilfe, die viele gerne für ihren Alltag annehmen.

Aber jetzt gibt es ein verrücktes Phänomen, das bei vielen Nutzern auftaucht: Sie berichten von einem plötzlichen unkontrolliertem Lachen, welches Alexa teilweise ohne einen Grund von sich gibt. Bei manchen tritt das Lachen in der Nacht, bei manchen als Antwort auf eine Frage auf.

Ein Nutzer schreibt auf Twitter: "Ich lag in meinem Bett und war kurz vor den Einschlafen, als mein Echo Dot ein sehr lautes und beängstigendes Lachen von sich gab". Einige konnten das Lachen sogar auf Video aufnehmen.

Dieses Phänomen macht vielen Nutzern Angst – zurecht! Denn wer findet es nicht gespenstisch, wenn das Gerät aus heiterem Himmel anfängt zu lachen? Die Stimme soll sich in diesen Momenten auch eher nach einer realen Person anhören, anstatt der typischen Alexa-Stimme, berichten viele. 

Amazon räumt den Fehler ein und erklärt, dass das Gerät tatsächlich plötzliche Geräusche von sich geben kann. In Zukunft soll die Software geändert werden. Der Befehl "Alexa, lache!" wird in "Alexa, kannst Du lachen?" umgewandelt.