Ikea-Tasche bekommt ein komplettes Makeover

Das Label "Colette" verpasst der blauen "Frakta" ein neues Design.

Foto: Ikea

Die blaue Allzwecktasche von Ikea hat uns schon bei so manchen Umzügen, Transporten oder Einkäufen das Leben gerettet und ist einfach nicht kaputt zu kriegen – auch nicht mit einem Dutzend Pfandflaschen. Doch die Fans der stylischen "Frakta" müssen jetzt stark sein.

Blau ist Geschichte

Statt dem gewohnten Azurblau soll die Tasche künftig vor allem weiß und mit blauen Punkten gestaltet sein. Laut der "InStyle" ist dafür das französische Label "Colette“ verantwortlich, das gemeinsam mit Ikea den Look der Allzwecktasche erneuert. 

Bislang gibt es das neue Frakta-Modell nur in Paris. In Deutschland soll es nächstes Jahr erhältlich sein. Auf der Bilder-Plattform "Pinterest" bekommt man jetzt schon einen ersten Einblick in das neue ungewöhnliche Design: