Polizei warnt vor neuem Betrug bei WhatsApp!

Aktuell sind betrügerische Mails im Umlauf, die vorgeben, dass Dein WhatsApp-Konto angeblich abgelaufen ist. Doch dahinter stecken Betrüger, die nur an Dein Geld wollen.

Hast Du auch in letzter Zeit eine Mail bekommen, dass Dein WhatsApp-Konto abgelaufen ist? Und dass Du, wenn du den Service weiter nutzen willst, 0,99 $ bezahlen sollst?

Diese E-Mail bekommen gerade viele Nutzer zugeschickt. Doch Vorsicht, dahinter steckt eine Falle! Die Polizei warnt vor diesen Trickbetrügern, die so nur an Deine Kontodaten wollen. 

Quelle: mimikama.at

So sieht eine betrügerische E-Mail aus, in der der WhatsApp-Nutzer aufgefordert wird, innerhalb 48 Stunden eine Gebühr zu bezahlen.

Quelle: mimikama.at

Wer dem Link folgt, wird auf eine Website weiter geführt, auf der eine Bezahlung mit Deinen Daten erfolgen soll.

Der Link in der Mail führt zu einer Bezahlseite. Sie gibt vor, dass Du nach dem Eingeben von Deinen Kontodaten für fünf Jahre Zugang zum Messenger hast. Doch dahinter steckt nur eine Sache: Datenklau! Wenn Du Deine Kreditkartendaten und Deine Telefonnummer eingibst, können die Betrüger Dein ganzes Konto leer räumen.

Achtung!

  •  WhatsApp gibt es für jeden gratis im App-Store. Vor vielen Jahren hat sich WhatsApp gegen einen Bezahlservice im Abo-Format entschieden.
  • Gib niemals Deine Kontodaten per Mail an Anbieter weiter, die Du nicht kennst.
  • Falls Du schon bezahlt hast, kontaktiere Dein Kreditinstitut und lass Deine Karte sofort sperren.