Goldener Herbst in Berlin und Brandenburg

Viel Sonne und Temperaturen über 26 Grad: "Tanja" beschert vor allem der Mitte und dem Süden Deutschlands auch in den nächsten Tagen schönes Herbstwetter.

Gut besucht ist in Berlin bei Sonnenschein und warmen Wetter der Biergarten am Neuen See. | Quelle: dpa

Örtlich bis zu 26 Grad in der Spitze erwartet der DWD am Montag. Oft starte der Tag neblig, dann folge "eitel Sonnenschein". Die Nächte sind zwar recht kühl, aber weitgehend frostfrei. Bis zu 25 Grad sind zumindest auch am Dienstag noch drin, bevor sich das Wetter am Mittwoch langsam umstellt.

Perfektes Wetter für das Finale von "Berlin leuchtet" und der internationalen Gartenausstellung in Marzahn. Bis zu 500 Gebäude erstrahlten beim Festival seit dem 6. Oktober in Berlin von 19 Uhr bis Mitternacht. Mit dabei waren die Siegessäule, der Friedrichstadt-Palast, der Französische Dom, der Washingtonplatz, der Funkturm und der Alexanderplatz Teil der stadtweiten Licht-Show. 

Die Internationale Gartenausstellung (IGA) in Berlin-Marzahn ist am Sonntag zu Ende gegangen - mit insgesamt weniger Besuchern als erwartet. Zwar strömten am Wochenende bei sonnigem Herbstwetter mehr als 47 000 Gäste auf das rund 100 Hektar große Gelände am östlichen Stadtrand. Insgesamt verfehlte die Besucherzahl aber die Erwartungen. Statt der ursprünglich erwarteten rund zwei Millionen Gäste ging die Schau mit 1,6 Millionen Besuchern zu Ende. Immer wieder Regen und kühles Wetter hatten die Bilanz getrübt.

Quelle: dpa

Diese Seite teilen: