#WhatTheFluff-Challenge verwirrt weltweit Hunde

In den Weiten der sozialen Medien entstehen immer mal wieder kuriose Trends und Challenges. Diese witzige und süße Internet-Challenge lässt Hunde herrlich verwirrt zurück.

Quelle: Instagram/ animalove.co & cuteaworld

Bei der Challenge verschwinden Herrchen und Frauchen vor den Augen ihrer Vierbeiner. Die #WhatTheFluff-Challenge ist nicht nur süß, sondern macht auch ziemlich spaß. Außerdem ist der kleine Wettbewerb sehr leicht zum Selbermachen, sodass dieser im Internet tausende Nachahmer findet.

Um bei der #WhatTheFluff mitzumachen brauchst Du selbstverständlicher Weise einen Hund, ein Laken, das groß genug ist, um Dich komplett zu verdecken und ein leicht zu erreichendes Versteck vor dem Hund. Diese Hundebesitzer zeigen wie es geht:

Das Herrchen ist ziemlich gut im Verstecken...

Für einen Moment ist der Corgi auf den Trick reingefallen.

Dieser Hund freut sich ein bisschen zu sehr, dass Frauchen weg ist.

Jedoch lässt sich nicht jeder Hund veräppeln!

Was für eine Art von Zauberei ist das?

Für die #WhatTheFluff-Challenge braucht man anscheinend keinen Hund...

... oder gar ein Säugetier.

Das Spiel kann auch umgedreht werden.