Zapfenstreich: Das ist der Ursprung der militärischen Zeremonie

Mit einem großen Zapfenstreich wird Bundespräsident Joachim Gauck aus dem Amt verabschiedet. Aber woher stammt der Begriff eigentlich?

Foto: Bernd Wüstneck/dpa

Ab Sonntag übernimmt Frank-Walter Steinmeier die Position des Bundespräsidenten. Zuvor feiert Joachim Gauck mit zahlreichen Gästen seinen Abschied mit einem Zapfenstreich. Früher wurde damit der Zeitpunkt signalisiert, ab dem die Soldaten im Quartier zu verbleiben haben.

Mittlerweile ist der Große Zapfenstreich eine militärische Zeremonie mit der in Deutschland besondere Staatsakte, wie scheidende Bundespräsidenten, zelebriert werden. 

Mehr zum Thema heute in der Hans Blomberg Show von 14 bis 19 Uhr.  
                                    >> Hier geht es zum Live-Stream <<

Arno und die Morgencrew über Gaucks Zapfenstreich:

Zapfenstreich
Joachim Gauck wird aus dem Amt verabschiedet.

Diese Seite teilen: