Autohaus König serviert den Fiat 500 "to go"

Womit kann man den Berliner überhaupt noch überraschen? Der Städter hat in seinem Leben wahrscheinlich mehr Werbung gesehen, als er überhaupt Produkte konsumieren kann. Man biete ihm also Exklusivität, etwas Geheimnisvolles und vor allem gute Preise – sonst hat man schlechte Karten, ihn von der Couch zu bekommen.

Das weiß auch der Autogigant Autohaus König, der für seine bundesweit 25 Filialen zahlreiche Marketing-Aktionen erfolgreich umgesetzt hat. Um den Fiat 500 unter den Mann, oder – besser gesagt – unter die Frau zu bringen, errichtete der Autohändler einen sogenannten Pop-up Store. Genau genommen ist das eine Lagerhalle, die genauso schnell auftaucht, wie sie untertauchen kann. Und das ist gar nicht abwegig, denn jeder Fiat kostet nur 88 € monatlich. 

Arno und Katja haben nicht nur den neuen Popupstore, sondern auch den Fiat 500 getestet. Schau Dir hier das Video an:

Mit dem Spruch „Pop up, fertig, los“ bewirbt der Fiat-König die dicht gestapelten Paletten, auf denen viele bunte Autos thronen. Wie lange der Shop existieren wird, ist nicht vorhersehbar. Aber genau das gehört zum Konzept. Die Besucher sind am 11. und 12. Februar zum großen Eröffnungswochenende eingeladen. Es gibt Pizzaspezialitäten, Latte Macchiato und die bunten 500er Modelle "to go". Die Entscheidung zum Kauf fällt in diesem Ambiente leicht, die Autos sind zum Greifen nah. Hier kann jeder das Pop-up Konzept selbst erleben und Teil eines aufregenden Happenings werden. Ein Fiat zum Verlieben mit einem Preis zum Verschenken!

Aber auch wenn der Popupstore bald seine Zelte wieder abbricht, Wartung und Garantien für die schicken 500er laufen natürlich weiter und liegen dann bei Fiat König, dem größten Fiathändler Deutschlands. Also, wer dabei sein will, sagt: Pop-up, fertig, los!

Adresse:
Am Juliusturm 23   
13599 Berlin                                

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 08 - 20 Uhr
Sa     09 - 18 Uhr

Diese Seite teilen: