14. Januar 2022 – Leon Weigel

Heidi Klum singt jetzt gemeinsam mit Snoop Dogg

Exklusives Interview bei Arno und der Morgencrew

Heidi_Klum_72182169.jpg
Foto: Kay Nietfeld/dpa

Überraschung bei Arno und der Morgencrew! Topmodel, TV-Star und jetzt auch Sängerin Heidi Klum war spontan per Telefon aus Los Angeles zugeschaltet. Im Interview erzählt sie, warum sie jetzt gemeinsam mit Snoop Dogg singt, was das mit der neuen Staffel von Germany’s Next Topmodel zu tun hat und weshalb sie den Song beinahe gar nicht hätte veröffentlichen dürfen.

Neuer Song mit Snoop Dogg und WeddingCake: Chai Tea with Heidi
Für Heidi geht ein Traum in Erfüllung. Gemeinsam mit US-Rapper Snoop Dogg hat Sie den Song „Chai Tea with Heidi“ veröffentlicht. Mitbeteiligt ist das DJ-Duo WeddingCake. Dahinter stecken der Musikproduzent Devon Culiner und niemand Geringerer als Heidis Ehemann Tom Kaulitz. Der Track ist auch der Titelsong der neuen Staffel von Germany’s Next Topmodel, die am 3. Februar startet.

Wie es zu der Kollaboration kam
Nach dem Finale von Germany’s Next Topmodel im vergangenen Jahr wurde Heidi von den Produzenten der Sendung gefragt, ob sie nicht den Titelsong für die neue Staffel singen möchte. Das ließ sich Heidi natürlich nicht zweimal sagen und hat prompt zugesagt. Unter einer Bedingung: Den Song wollte sie als Duett aufnehmen. Mit wem, war ihr sofort klar: Snoop Dogg. Also hat Heidi bei Snoop Dogg angerufen und ihm auf die Mailbox gesprochen. Nach mehreren Versuchen kam dann irgendwann der Rückruf des Rappers, der sie zu sich ins Studio einlud. Darüber hat sich Heidi so sehr gefreut, dass sie ein Video bei Instagram postete, in dem sie schreiend aus ihrem Cabrio sprang.

Warum es fast nicht zur Veröffentlichung gekommen wäre
Der Chorus von „Chai Tea with Heidi“ basiert auf der Melodie des Songs „Baby Jane“ von Rod Stewart. Daher musste Heidi sich erstmal die Erlaubnis von Stewart holen, was gar nicht so einfach war. Denn der hatte kurz vorher sein Management gewechselt und niemand in Heidis Umfeld wusste, wie man ihn erreichen konnte. Heidi erzählte auch ihrem Friseur von ihrem Problem und hatte Glück. Dieser kannte nämlich die Tochter von Rod Stewart. Doch auf ihre Mails, die sie dann an Stewart schrieb, bekam Heidi keine Antwort. Sie befürchtete schon, dass ihm der Song nicht gefällt und er daher niemals einwilligen würde. Wie sich später herausstellte war das Gegenteil der Fall: Rod Stewart hatte längst geantwortet und sein Okay gegeben – die Mail war nur in Heidis Spam-Ordner gelandet.

Jetzt hier für Dich nochmal zum Nachhören!

Heidi_Klum_72182169.jpg
Foto: Kay Nietfeld/dpa
14.01.2022
Heidi Klum singt jetzt gemeinsam mit Snoop Dogg
Reinhören

News aus der Sendung

Gewinnspiele

undefined
104.6 RTL
Audiothek