pexels-photo-930004.jpg

Arno über die größte Angst von Pflanzenbesitzern, die in den Urlaub fahren.

Ganz Berlin ist gerade mitten in der Urlaubszeit. Und egal wie schön der Urlaub ist oder war, eine einzige Sache kann am Ende auch alles ruinieren. Und es graut mir schon davor, während ich diese Zeilen aus meinem Urlaub auf Mallorca schreibe, nach Hause zu kommen und mein Haus mit all den eingegangenen Pflanzen vor zu finden.

Ich bin ja nicht gerade für meinen grünen Daumen bekannt, aber ich ärgere mich doch über jede einzelne Pflanze, die nach dem Urlaub eingegangen auf der Fensterbank steht. Im Netz gibt’s hunderte von Anleitungen, Tipps und sogenannte "Life-hacks" wie zum Beispiel automatische Urlaubs-Bewässerungsanlagen oder mit Wasser gefüllte Flaschen, die man kopfüber in die Blumenerde drückt. Eine Kollegin aus der Morgencrew-Redaktion ist ganz schlau und hat aus diesem Grund nur noch Plastikpflanzen bei sich in der Wohnung rumstehen. Die müssen ja immerhin nicht gegossen werden, halten viele Jahre und sehen inzwischen auch wirklich verdammt echt aus. Aber da fehlt mir der gewisse Charme. Plastikpflanzen? Nein danke. Da nehme ich lieber in Kauf, dass regelmäßig meine Pflanzen eingehen. Das ist es mir dann wert.

Wobei ich diesmal vor meinem Urlaub von einer Nachbarin einen ganz heißen Tipp bekommen habe: eine Vase erhöht auf einen Hocker und alle Pflanzentöpfe daneben auf den Boden stellen. Dann ganz normale Stoff-Fäden von der Vase voller Wasser in die Töpfe hängen lassen und die Pflanzen gießen sich anscheinend von selbst, weil das Wasser über die Fäden in die Töpfe wandert. Klingt eigentlich zu schön um wahr zu sein. Aber ich bin wirklich gespannt, ob dieser Trick geklappt hat, unsere Pflanzen am Leben zu halten bis meine Frau und ich aus dem Urlaub nach Hause zurückkommen. Ich kann mir übrigens ganz gut vorstellen, wieso gerade meine Nachbarin mir den besonderen Tipp verraten hat. Sie hatte wohl einfach keine Lust mehr im Urlaub jeden Tag bei uns die Pflanzen gießen zu kommen.

Das könnte Dich auch interessieren