Chris_Tall_58541774.jpg
 (Foto: Henning Kaiser/dpa)

Magischer Moment der Nächstenliebe: In Oldenburg kommen während der Live-Show von Comedian Chris Tall Zuschauer zur Bühne und spenden Geld. Das ist der Grund!

Während seiner Show sprach Chris Tall Zuschauerin Lisa an. Sie hat einen seltenen Gendefekt und sitzt im Rollstuhl. Die Krankenkasse übernehme nicht die Behandlung, da sie den "Kosten-Nutzen-Faktor" nicht sieht, erklärte die 19-Jährige.

Chris bot ihr spontan an, nach der Show über eine mögliche Hilfe zu reden. Doch schon während der Show passierte das Magische. Zuschauer kamen nach vorne zur Bühne und spendeten Geld. So kamen bereits 4.000 Euro zusammen. Auf Facebook teilte der Entertainer danach die Story und lösten eine erneute Hilfswelle aus:

Sofort meldeten sich weitere Personen: Thomas aus Bremen hat einen Fahrradladen für gehandicapte Menschen und bietet seine Hilfe an. Zahlreiche Kommentare bestärken Chris und seine Aktion. Alexandra schreibt: "Das sind die Momente, die mir zeigen, dass es richtig ist, (ganz naiv, wie ich bin) an das Gute im Menschen zu glauben!" und Marcel ist sich sicher: "Hammer Aktion aller Beteiligten. Großartig. Eigentlich sind dafür keine Worte zu finden."