Kinocharts_Schon_1_3_59908100.jpg
 (Foto: -/Warner Bros. Entertainment /dp)

Schon 1,3 Millionen sahen Kerkeling-Kindheitsfilm "Der Junge muss an die frische Luft".

1,33 Millionen Kinobesucher in knapp zwei Wochen: "Der Junge muss an die frische Luft", die Verfilmung der Kindheit von Entertainer Hape Kerkeling, erweist sich als Volltreffer. Von Donnerstag bis Sonntag kam der Film von Regisseurin Caroline Link auf weitere 444 829 Zuschauer und behauptete mühelos den ersten Platz der offiziellen deutschen Kinocharts.

Publikums-Liebling Julius Weckauf

In dem berührenden Film von Caroline Link mit dem jungen Darsteller Julius Weckauf in der Hauptrolle geht es um die Kindheit des Entertainers Hape Kerkeling Anfang der 70er Jahre im Ruhrgebiet. Dabei spielt der zehnjährige Nachwuchsschauspieler den Entertainer so gut, dass er schnell zum Liebling der Zuschauer wurde. Ein Glücksgriff, denn er war unter 5000 Bewerbern ausgewählt worden. Auch später möchte Julius auf jeden Fall Schauspieler werden.

Kinofilm_Der_Junge_m_59828386.jpg
 (Foto: Caroline Seidel/dpa)