Naechster_James_Bond_62383489.jpg
 (Foto: Leo Hudson/AP/dpa)

Der 25. James-Bond-Film, der bisher unter dem Arbeitstitel "Bond 25" geführt wurde, heißt "No Time To Die".

Ein Wechsel auf dem Regiestuhl, ein Unfall am Set und ein verletzter Hauptdarsteller - die Dreharbeiten des 25. James-Bond-Films hatten wahrlich keinen guten Start. Mittlerweile scheint die Produktion aber rund zu laufen.

In Großbritannien soll "No Time To Die" am 3. April 2020 in die Kinos kommen. In Deutschland startet der Film laut Universal Pictures Germany einen Tag früher.

Zum Inhalt von "No Time To Die"

Zur Handlung verrieten die Produzenten bisher nur wenig: Zu Beginn von "No Time To Die" befindet sich Bond (Daniel Craig) noch außer Dienst, nachdem er seinen Job am Ende von "Spectre" (2015) quittiert hat. Seine berühmte Nummer 007 soll nach Informationen britischer Medien nun die Agentin Nomi tragen, die von Lashana Lynch gespielt wird. Im Internet hatte es deshalb Spekulationen gegeben, die 31-Jährige würde Craig als erste Frau ablösen. Doch Bond kehrt auf Bitten seines Freundes Felix Leiter aus dem Ruhestand zurück.

Das könnte Dich auch interessieren