45._Berlin_Marathon_58723357.jpeg
 (Foto: Soeren Stache/dpa)

Kenianer Kipchoge siegt mit Fabel-Weltrekord

Update:

Berlin hat eine Sternstunde der Leichtathletik erlebt. Eliud Kipchoge pulverisiert den Marathon-Weltrekord seines Landsmanns Dennis Kimetto um unglaubliche 1:18 Minuten. Der 33 Jahre alte Olympiasieger wurde am Sonntag seiner Favoritenrolle gerecht, bestimmte das Rennen vom Start an und rannte in unglaublichen 2:01:39 Stunden durchs Ziel an der Straße des 17. Juni - eine Sternstunde der Leichtathletik.

Auch das Frauenrennen endet mit einem historischen Ergebnis. Erstmals blieben gleich drei Frauen im gleichen Marathonrennen unter 2:19 Stunden und damit auch unter dem 13 Jahre alten Streckenrekord der Japanerin Mizuki Noguchi (2:19:12). Den Sieg sicherte sich die 35 Jahre alte Kenianerin Gladys Cherono in der Weltjahresbestzeit von 2:18:11 Stunden vor den beiden Äthiopierinnen Ruti Aga (2:18:34) und Tirunesh Dibaba (2:18:55), die als Top-Favoritin gestartet war.


Es ist DAS Jahreshighlight in der deutschen Laufszene. Zehntausende Läufer werden am Wochenende erwartet und das führt auch in diesem Jahr für den Zeitraum der Sportveranstaltung zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Deshalb empfiehlt die Polizei allen die dennoch durch Berlin kommen wollen, die öffentlichen Verkehrsmittel, vorwiegend die S- und U-Bahn zu benutzen. Wenn man trotzdem mit dem Auto unterwegs ist, sollte man bestmöglich auf die Autobahn ausweichen.

Schon ab Freitagmorgen ist dir Straße des 17. Juni beidseitig zwischen Großer Stern und Yitzhak-Rabin-Straße gesperrt sowie ab 18 Uhr der Bereich zwischen Bundeskanzleramt und Reichstag.

Marathon Karte.png
Quelle: BMW Berlin-Marathon

Am Samstag von 12 Uhr bis ca. 20 Uhr kommt es zu folgenden Sperrungen:

  • des Pariser Platzes,
  • Straße Unter den Linden ab Glinkastr.,
  • Wilhelmstr, zwischen Dorotheenstr. und Unter den Linden,
  • Schadowstr., zwischen Mittelstr. und Unter den Linden

Ab 13 Uhr wird die Potsdamer Straße zwischen Sharounstraße und Reichpietschufer sowie die gesamte Laufstrecke der Skater und Skaterinnen und Mini-Marathon-Teilnehmer bis ca. 19 Uhr gesperrt.

Am Sonntag von 5:30 Uhr bis ca. 17 Uhr kommt es zu folgenden Sperrungen:

  • des Pariser Platzes,
  • Straße Unter den Linden ab Glinkastraße,
  • Wilhelmstr, zwischen Dorotheenstr. und Unter den Linden,
  • Schadowstr., zwischen Mittelstr. und Unter den Linden

Die Sperrung der Marathonstrecke wird am Sonntag, dem 16.09.2018, von 07:30 Uhr bis ca. 17 Uhr erfolgen.

Weitere Information findest du HIER oder die interaktive Karte HIER.