YouTube_59146508.jpg
Foto: dpa

Forbes hat wie jedes Jahr ein Ranking der höchstverdienensten YouTube-Stars veröffentlicht. Unter vielen Gamern überrascht vor allem ein siebenjähriger Junge auf Platz eins.

Ryan ist ein typischer siebenjähriger Junge. Er liebt mit Legos, Autos und Dinos zu spielen. Einziger Unterschied: Ryan hat 17 Millionen Fans auf YouTube und scheffelt damit mächtig Geld.

Der siebenjährige Ryan ist der höchstbezahlteste YouTuber.

Forbes hat mit dem YouTube-Ranking die bestverdienensten YouTuber zusammengefasst. Und ganz oben thront der Siebenjährige aus den USA mit einem Einkommen von 22 Millionen Dollar. Damit verdrängt er gestandene YouTube-Größen wie Pewdiepie oder Markiplier, die ihr Geld mit Videospielen verdienen.

Nicht nur Ryan's Alter sticht bei der Liste heraus. Die meisten YouTuber bespielen ihre Kanäle mit Computerspielen oder Lifestyle-Themen. Ryan testet hingegen mit seinen Eltern auf seinem Kanal "Ryan Toys Review" Spielzeug und hat dabei merklich Spaß. Spaß haben dabei auch seine Abonnenten, die ihn deswegen auf Platz ein des Forbes-Ranking katapultieren.

Die Top 10 der höchstbezahlten YouTuber:

Das könnte Dich auch interessieren