Gewitter_in_Berlin_61607816-(1).jpg
Foto: dpa

Nach den schweren Unwettern warnt der Wetterdienst in den kommenden Nächten vor weiteren Gewittern in Berlin und Brandenburg.

Berliner und Brandenburger sollten sich bis Donnerstag auf weitere nächtliche Gewittereinstellen. Erst gegen Ende der Woche werde die Gefahr dafür nachlassen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag mit. Demnach könne es bereits ab Dienstagnachmittag zu örtlichen Gewittern kommen. Zunächst rechnen die Meteorologen aber tagsüber mit einer starken Wärmebelastung bei trockenen 25 Grad in der Prignitz, 29 Grad im Berliner Raum und bis zu 33 Grad an der Neiße.

Die Gewitterfront in der Nacht zu Dienstag zog an Berlin und Brandenburg vorüber, wetterbedingte Einsätze habe es laut Feuerwehrsprecher in Berlin nicht gegeben. Auch Brandenburg sei nach Angaben der Polizei vom Unwetter verschont geblieben.

Für den Mittwoch rechnet der DWD dann mit trockenen 27 Grad in der Westprignitz und 34 Grad in der Niederlausitz. Ab Mittwochnachmittag sind wieder lokale Schauer und kräftige Gewitter angesagt.

Quelle: dpa / pke

Das könnte Dich auch interessieren