Fridays_for_Future_D_62048307.jpg
 (Foto: Paul Zinken/dpa)

Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg spricht am Freitag vor Demonstranten beim Fridays-for-Future-Protest in Berlin im Invalidenpark.

Am Freitag fand eine Klimakundgebung der Bewegung Fridays for Future statt, an der auch wieder die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg teilnahm.

Greta Thunberg hat Mitstreiter dazu aufgerufen, weiter für den Klimaschutz zu protestieren. "Wir werden nie aufhören», sagte die 16-Jährige am Freitag in ihrer Rede auf einer Klimakundgebung in Berlin. Es gebe ihr Hoffnung, dass so viele Menschen für das Klima auf die Straße gingen. «Ich werde nie aufgeben." Thunberg kam zum zweiten Mal zu einem Klimaprotest in Berlin. Sie sprach mehrere Minuten zu den Schülern und Klimaaktivisten, die ihr laut applaudierten.

Fridays_for_Future_D_62048411.jpg
 (Foto: Paul Zinken/dpa)

Seit Monaten demonstrieren weltweit vor allem Schüler und Studenten freitags, um auf den Klimawandel aufmerksam zu machen. Die Bewegung geht auf eine Protestaktion Thunbergs zurück.