Essens_Fotografie_fo_50058335.jpg
 (Foto: dpa)

Jeder kennt die Bilder vom Brunch im "Anna Blume" im Prenzlberg oder die "Monkey Bar" mit dem perfekten Blick über City-West. Doch es gibt da noch ein paar mehr Geheimtipps für das perfekte Instagram-Foto.

Insta-Food Trends
Playliste anzeigen

Ein Tipp ist "The Store" im rechten Flügel vom Soho House in der Torstraße. Während das Soho House nur für "Members" ist, darf "The Store" jeder betreten. Und neben Chia-Samen Bagel und Matcha Latte kann man auch noch ganz entspannt die neusten It-Pieces shoppen – es gibt dort nämlich auch Klamotten, Bücher und Möbel.

Und vielleicht trifft man da auch Stars und Influencer wie Lena Gercke oder Stefanie Giesinger, die öfters im Soho House übernachten und chillen. Influencerin Caro Daur hatte dort sogar schon ein Fashion-Shooting.

Ein absolutes MUSS ist das Cafe "House of Small Wonder" in Mitte. Der Wintergarten mit der geschwungenen Treppe und den vielen Pflanzen ist das häufigste Motiv im Instagram-Feed.

Noch ein Tipp ist das absolut hippe Café mit den wohl schönsten Namen derzeit: "What Do You Fancy Love". Das gibt es in Charlottenburg und in Mitte. Es hat eine superschöne moderne Einrichtung mit viel Holz und frischen Blumen und das Avocado-Brot und die Breakfast-Bowl kommen auch gleich foto-tauglich auf den Tisch. Diverse Promis wurden hier schon gesichtet, zum Beispiel Model Sarah Harrison, Nico Rosberg oder Senna Gammour oder Influencerin Debi Flügge.

Es gibt noch weitere schöne Spots in Berlin, wie das "Sets" und das "Benedict" in Charlottenburg, "The Greens", "Katz Orange" – schau Dir die schönsten Bilder in unserer Galerie an:

Das könnte Dich auch interessieren