Der Kindersong hat sich dank des Internets zu einem regelrechten Phänomen entwickelt. Dabei erinnert das Lied an einen anderen Hit, der vor Jahren in Deutschland durchstartete.

Kennst Du noch das fröhlich - wenn auf Dauer auch nervige - Kinderlied um ein kleines Krokodil? Der Song "Schnappi, das kleine Krokodil" ging 2004/05 im deutschsprachigen Raum durch die Decke. Egal wo man war, man hört nur "Schni Schna Schnappi".

Schwappt das "Schappi 2.0" auch zu uns über?

Nun könnte sich das Phänomen wiederholen - ein "Schnappi 2.0" sozusagen. Eigentlich ist das Lied "Baby Shark" von Pinkfong schon über zwei Jahre alt. Dennoch ist das Kinderlied diese Woche in die "Billboard Hot 100" eingestiegen.

Woher kommt der Hype?

"Baby Shark" reitet also seit Jahren auf einer Erfolgswelle, die anscheinend nicht nur Kinder begeistert. Auch Erwachsene können sich dem Hype nicht entziehen.

Neben dem leichten Songtext und des lustigen Tanzes, war auch wieder das Internet "schuld" am Erfolg von "Baby Shark". Mit der #BabySharkChallenge eroberte der Song das Internet. Ähnlich wie die #KikiChallenge tanzt man als Hai verkleidet neben einem Auto hinterher.

Der Hype um "Baby Shark" scheint momentan auch nicht abzuebben. Das YouTube-Video zählt Stand jetzt (10.01.2019) über zwei Milliarden Aufrufe. So ist es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis der "Baby Shark" auch zu uns in die Charts schwimmt.

Das könnte Dich auch interessieren