Apple_stellt_neue_Pr_60761227.jpg
 (Foto: Tony Avelar/AP/dpa)

"It‘s show time" – auf der ersten Apple Keynote 2019 wurde der eigene Streaming-Dienst "Apple TV+" vorgestellt.

Im Auftrag des Konzerns gedrehte Serien und Filme sollen ab Herbst in dem Angebot "Apple TV Plus" exklusiv verfügbar sein. Damit konkurriert Apple - wenn auch zunächst in kleinerem Format - mit Diensten wie Netflix oder Amazon Prime Video.

Neuer Streamingsdienst "Apple TV+"

Apple gewann für einzelne Projekte bekannte Filmemacher wie Steven Spielberg und J. J. Abrams sowie Hollywood- und TV-Stars wie Oprah Winfrey, Jennifer Aniston und Reese Witherspoon, die bei der Keynote anwesend waren.

Apple_stellt_neue_Pr_60761181.jpg
 (Foto: Tony Avelar/AP/dpa)

Was wird bei "Apple TV+" gezeigt?

Jennifer Aniston und Reese Witherspoon sprachen über ihre Serie "The Morning Show". Darin soll es über Frauen und ihre Erfahrungen am Arbeitsplatz gehen. "Aquaman"-Star Jason Momoa präsentierte die Serie "See". Darin soll es um eine Zukunft gehen, in der ein Virus die Menschheit erblinden lässt. Talkmasterin Oprah Winfrey stellte unter anderem eine Buchclub-Sendung vor. Steven Spielberg wird eine Neuauflage seiner Sci-Fi-Serie "Unglaubliche Geschichten" auf "Apple Tv+" zeigen.

Apple_stellt_neue_Pr_60762023.jpg
 (Foto: Tony Avelar/AP/dpa)

Wie viel wird "Apple TV+" kosten?

Der Service soll in der bereits vorhandenen "Apple TV"-App zu finden sein. Diese App wird dafür überarbeitet und Serien, Filme und Fernsehen zusammenfassen. Enttäuschend: Ein Preis für "Apple TV Plus" wurde zunächst nicht genannt. Die App soll aber zum Start gleich in mehr als 100 Ländern verfügbar sein. Im Herbst soll der Dienst starten und erst dann werden auch die Preise bekannt gegeben.

Das könnte Dich auch interessieren