Stundenlanger Ausfall von Facebook und Co.

Facebook bekommt Ausfall stundenlang nicht in den Griff. Ein Cyber-Angriff konnte ausgeschlossen werden.

Facebook ist am Mittwoch für viele Nutzer nicht erreichbar gewesen und hat die Probleme stundenlang nicht in den Griff bekommen. Auch Facebook-Mitglieder in Deutschland meldeten zum Teil seit dem späten Nachmittag Probleme.

Facebooks Fotoplattform Instagram und der Chatdienst Messenger waren teilweise ebenfalls betroffen. Das Ausmaß des Ausfalls war unklar, Facebook sprach von "einigen Leuten", die Probleme hätten.

So erlebte die Morgencrew den Breakdown.

Auch bei WhatsApp meldeten Nutzer Probleme. Gerade das versenden von Sprachnachrichten und Bildern funktionierte nicht richtig. Vielen Nutzern wurde eine Störungsmeldung beim Anmelden angezeigt.

Kurzfristige Ausfälle von Online-Diensten gibt es zwar häufiger. Dass Facebook mit seiner Erfahrung mit Infrastruktur für mehrere Milliarden Nutzer die Probleme mehrere Stunden lang nicht beheben kann, ist jedoch ungewöhnlich. Das Online-Netzwerk betonte wohl auch deswegen, dass die Probleme nicht durch eine sogenannte DDOS-Attacke ausgelöst worden seien. Bei solchen Angriffen werden Server gezielt mit Anfragen überflutet, bis sie in die Knie gehen.

Unter dem Hashtag #FacebookDown sammelten User ihre Gedanken zum Breakdown:

Das könnte Dich auch interessieren