Neuer Corona-Ausbruch in Bar am Alexanderplatz

Gäste sollen sich dringend beim Gesundheitsamt melden!

Coronavirus
Coronavirus, Foto: Center for Disease Control/Plane

Nach einem Abend in einem Lokal direkt unter dem Berliner Fernsehturm sind mindestens zehn Gäste positiv auf das Coronavirus getestet worden. Betroffen seien teils Berliner, teils Menschen aus anderen Städten.

Diese Personen werden gesucht:

Gesucht werden jetzt weitere Menschen, die am 10. Juli abends im "Restaurant (Indoor Bar) Mio Berlin" in der Panoramastraße waren.

Wer sich zwischen 21.00 Uhr und 3.00 Uhr des Folgetages dort aufgehalten hat, muss sich mit dem Gesundheitsamt Berlin Mitte oder dem jeweils zuständigen Gesundheitsamt in Verbindung zu setzen.

Dafür könnt ihr auch diesen Erhebungsbogen ausfüllen und einschicken: Zum Erhebungsbogen

Die Suche nach weiteren Personen ist schwierig, da sich die Gäste nicht an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln gehalten haben. Außerdem hat die Bar die geltenden Schutzmaßnahmen nicht konsequent durchgeführt. Es wurde nicht alle Daten von Gästen an diesem Abend aufgenommen.

Vor allem zu Beginn der Pandemie hatte es ähnliche Aufrufe von Berliner Bezirken nach entdeckten Infektionen bei Clubbesuchern gegeben. Teils waren auf diese Weise Dutzende weitere Fälle entdeckt worden. Die Clubs wurden angesichts des hohen Infektionsrisikos geschlossen. Als problematisch gelten insbesondere schlecht belüftete Innenräume, in denen sich viele Menschen ohne ausreichenden Abstand aufhalten, laut miteinander sprechen oder singen.

Arnos Kolumne

Gewinnspiele

undefined
Live · Keine Programminformationen
Audiothek