Destiny_s_Child_51589991.jpg
Foto: dpa

Ja, ihr habt richtig gelesen. Berichten zufolge könnte es nächstes Jahr zu einem der am meist erwartenden Comebacks der jüngeren Musikgeschichte kommen.

15 Jahre nachdem sich Destiny’s Child aufgelöst haben, um ihre Solo-Karrieren zu verfolgen, könnte 2020 eine riesige Reunion-Tour anstehen.

2004 erschien das letzte Album von Beyoncé Knowles, Kelly Rowland und Michelle Williams. Laut der Boulevardzeitung "The Sun" will ausgerechnet Superstar Beyoncé zum 20-jährigen Jubiläum der Gründung von Destiny’s Child, die Band wieder zusammen auf der Bühne sehen.

Dabei sollen die drei Popstars auch schon konkrete Pläne für eine Tournee durch die USA, Großbritannien und Europa für nächstes Jahr haben.

Inspiration von der Konkurrenz

Auslöser dieses Megacoups soll das erfolgreiche Comeback der Spice Girls gewesen sein, das Beyoncé davon überzeugt hat, die Mädels wieder zusammenzutrommeln.

Nachdem Beyoncé Knowles, Kelly Rowland und Michelle Williams schon vor sechs Jahren in der Halbzeitshow des Super Bowls sowie beim letztjährigen Coachella zusammen auftraten, können sich Fans wahrscheinlich nun auf die volle Dröhnung Destiny’s Child freuen.