Radio_Regenbogen_Awa_59609064.jpg
Foto: dpa

Nach dem Streit mit Rapper Capital Bra, welcher medienwirksam mit einem „Cheri Cheri Lady“-Cover aus der Welt geschaffen wurde, gibt es wieder dicke Luft zwischen Dieter Bohlen und einem Musiker.

Bei der Castingshow DSDS stichelte Dieter Bohlen gegenüber Sängerin Namika. Als ein Bewerber Namikas Sommerhit "Je ne parle pas francais" vorsang, zeigt sich Bohlen von der Perfomance äußerst beeindruckt und schätzt sie besser ein als das Original. "Du hast die Nummer tausendmal besser gesungen als Namika" urteilte der Pop-Titan.

Namika.jpg
Screenshot: instagram.com/namikamusik

Das hat bei Namika nun das Fass zum Überlaufen gebracht. Auf Instagram teilt sie nun gegen Bohlen aus. "Dieter, du bist doch schon 70. Jetzt geh mal langsam in Rente und verschone uns mit deiner nicht vorhandenen Expertise als 'Juror', du Titan der Vollplayback-Auftritte", schreibt sie unter anderem in ihren Insta-Stories. Dabei markiert sie ihre Beiträge immer wieder mit dem Hashtag #BoykottDieterBohlen.

Mehrfaches Anwerben fehlgeschlagen

Laut Namika wurde die Sängerin schon mehrfach angeworben in der Castingshow als Jury-Mitglied mitzumachen – mit wenig Erfolg. "Ich habe dreimal Nein gesagt, weil ich niemals mit so einem talentfreien Menschen in einer Jury sitzen werde", schreibt sie.

Persönlich gemeldet bei ihr hat sich Dieter Bohlen anscheinend noch nicht. Ob man diesen Streit mit einem "Je ne parle pas francais"-Cover noch schlichten kann, wird sich zeigen.